Salon sCHAMLOS   schamlos 18 retrospektive   alma virtual 2009  schamlos15   vida :: vida   schamlos10   Dornröschen   euphorika  alma virtual 1996   schamlos5   I hate Sundays

Schamlos

PRINZ TOP GUIDE

2010 ::

SALON SCHAMLOS

Das Team um Fernanda Pinto findet für Haare, Farbe oder auch Kleidung den passenden Stil für jeden Kunden. Die Persönlichkeit soll „minimalistisch, aber präzise unterstrichen“ werden- sodass der neue Look zum Typ passt. „Haar und Charakter müssen eine Einheit bilden“ , sagt Pinto. Für die Beratung nimmt man sich hier Zeit. Bei Interesse können die Kunden an besonderen Abenden zum gewohnten Preis eine komplette Stylingberatung erhalten. Seit neustem bietet auch eine ausgebildete Junior-Stylistin ihr Können zu günstigeren Preisen an: Frauen zahlen dann ab 30 Euro, Männer ab 20 Euro.

Schamlos

Prinz Top Guide

2009 ::

SALON schAmlos

Die szenige Einrichtung besteht aus eigens für den Salon angefertigten Unikaten, die Haarschnitte sind minimalistisch, aber präzise. Bei Fernanda Pinto geht ein gemischtes Publikum ein und aus. Der Salon ähnelt optisch einer Kunstgalerie und veranstaltet einmal monatlich einen Spezialabend, bei dem die Kunden zum gewohnten Preis nicht nur einen Haarschnitt, sondern auch Make-up und Typberatung bekommen.

Schamlos

Journal Frankfurt Führer

2009 ::

SALON schAmlos

Trotz ihrer Seitensprünge in den Bereich der künstlerischen Performance ist Fernanda Pinto, die Chefin von Schamlos, mit Leidenschaft Friseurin geblieben. „Jeder Kunde hat etwas Schönes, das man hervorheben muss“ , sagt sie. Die an der internationalen Avantgarde orientierten Frisuren werden gemäß dem natürlichen Haarwuchs und der Kopfform des Kunden geschnitten. Auch die coloration wird auf den Cut abgestimmt. Einmal pro Monat lädt der Salon zum Styling-Abend ein. Für den Preis eines Haarschnitts ( Frauen ab 43 Euro, Männer ab 34 Euro ) bietet Schamlos dann ein komplettes Schönheitspaket an. Dass die Kundschaft teils sogar aus dem Ausland anreist, bestätigt die Qualität der hier geleisteten Arbeit.

Häufig busy, aber niemals hektisch

PRINZ Frankfurt

APR 2003 ::

SALON schAmlos

Mit Charme, Skills und Leidenschaft. Mit designten Leuchten und Ablagen aus Stahl, einem Boden aus Holz und Wärme im Herzen. Die leuchtenden Farben in den Haaren, weniger an den Wänden... Das Schamlos-Team lebt von kreativen Gegensätzen, die sie auf harmonische Art zu verbinden suchen. Einzigartigkeit im Ansatz und Service als Versprechen, das ist die Philosophie von Fernanda Pinto und ihrer Crew. Super: Ponyschneiden und Konturen-Nachbessern sind inklusive.

Der Portugiesin Fernanda Pinto und ihrer Friseur-Crew ist es wichtig, keine Monotonie aufkommen zu lassen

PRINZ TOP GUIDE

2003 ::

SALON schAmlos

Abwechslungsreiche, freche Schnitte und lebendige Farben sind ein absolutes Muss, Hairstyling wird hier als Kunst betrachtet und mit Leidenschaft betrieben. Durch individuelle Frisuren und inszenierte Performances macht sich Schamlos bereits seit 1991 einen Namen.

Handwerk mit Kunst vereinen ...

Journal Frankfurt Führer

2003 ::

SALON schAmlos

... das ist die eigentliche Berufung von Fernanda Pinto und ihrem Team. Alles ist darauf ausgerichtet, Monotonie zu vertreiben und die Sinne anzusprechen.
Perfekte, filigrane Schnitte mit individuellem Touch, vor allem verschiedene Farbtechniken, sorgen für Abwechslung in der Haarpracht. Frauen zahlen ab 41 Euro für Schnitt und Styling. Männer sind ab 32 Euro dabei. Farbe gibt es ab 38 Euro.

Haare sind alles

PRINZ TOP GUIDE

2002 ::

SALON schAmlos

Deswegen legen Fernanda Pinto und ihre Crew Wert auf typgerechte Beratung ihrer Kunden. Die Farb- und Schneidekünstler konzipieren jede Farbe eigens zum Schnitt, um die Schönheit des Gesichts herauszuheben. EXTRAS: Alle Jahre wieder werden neueste Frisuren in Form einer schrägen Performance mit professionellen Schauspielern und Tänzern vorgestellt.

Termine sind Mangelware!

Journal Frankfurt Führer

2002 ::

SALON schAmlos

Wer jedoch geduldig wartet, bis am Telefon das Freizeichen ertönt, wird mit ausgefallenen Kreationen und speziell auf den Schnitt abgestimmten Kolorationstechniken belohnt. Ständig wechselnde Raumdekors, atmosphärische Musik und Videoinstallationen vermeiden jegliche Monotonie und machen den Aufenthalt in der Eckenheimer Landstraße zu einem beeindruckenden Erlebnis.

HAARKUNST

VOGUE

JUL 2001 ::

SALON schAmlos

Performances sind die Spezialität von Hair-Stylistin Fernanda Pinto. Ihr zweites Hobby: Typ-Beratung in ihrem Frankfurter Frisuren-Tempel „Schamlos“.

SCHAMLOS

PRINZ FRANKURT

AUSGABE 5 . 2001 ::

SALON schAmlos

Haare sind alles. Deswegen legen Fernanda Pinto und ihre Crew Wert auf typgerechte Beratung ihrer Kunden. Die Farb- und Schneidekünstler konzipieren jede Farbe eigens zum Schnitt, um die Schönheit des Gesichts herauszuheben. EXTRAS: Alle Jahre wieder werden neueste Frisuren in Form einer schrägen Performance mit professionellen Schauspielern und Tänzern vorgestellt. 

Schamlos - Hier rotiert die Drehscheibe der Inspiration ...

JOURNAL FRANKURT GUIDE

2001 ::

SALON schAmlos

..., behauptet Geschäftsführerin Fernanda Pinto schamlos. Ihre internationale Klientel gibt ihr recht. Gemusterte Augenbrauen sind nur eine der Extravaganzen (ab 75 Mark), die Abwechslung in den Alltag bringen. So werden eigens Farbtechniken zum individuellen Schnitt konzipiert, und dabei schneidet das schamlose Team gekonnt und präzise ab. Männer zahlen ab 60, Frauen ab 80 Mark.

Schamlos - Das nächste Jahrtausend steht unmittelbar vor der Tür

JOURNAL FRANKURT FÜHRER

1999 ::

SALON schAmlos

... und das Team von Schamlos ist startklar und bereit, alte und neue internationale Trends individuell und kreativ miteinander zu verbinden und dem ewig drohenden Status quo zu trotzen. Auf nationalen sowie internationalen Performances vereinen die schamlosen Trendsetter das Handwerk mit der Kunst, um ihre Haarschneide- und Styling- Technik ständig zu verbessern. Das kann den Kunden in Frankfurt nur recht sein. Frauen können sich vom Können des Teams ab 78 Mark, Männer ab 60 Mark überzeugen. Stammkunden werden die Konturen kostenlos nachgeschnitten und schrille Zeitgenossen können sich die Augenbrauen hier auch mal gemustert färben lassen.

Die Unbestechlichen

JOURNAL FRANKURT

AUSGABE 3 . 1999 ::

SALON schAmlos

“Was ich mache, mache ich gut oder gar nicht.“ Top-Stylistin Fernanda Pinto weiß, was sie will und was sie tut. Der Name ihres Salons ist ebenso als Provokation gedacht wie die extravaganten Hair-Cuts und Stylings. “Jeder ist auf seine Weise schön, und diese Individualität will ich unterstreichen.“ Auf einen Trend legt sich die quirlige Portugiesin nicht fest. “Klassische Schnitte finde ich gut und viel Farbe im Haar auch.“ Deswegen werden bei Schamlos auch mal Feuerflammen auf kurzrasierte Schädel oder die Augenbrauen in verschiedenen Formen und Farben gemalt. Bei aller Lust am Experimentieren und dem spielerischen Umgang mit dem Handwerk, dem Fernanda Pinto bei ihren jährlichen Performances in Frankfurt und Lissabon freien Lauf läßt, weiß sie, daß es im Geschäft um das handwerkliche Können und die Kreativität des vierköpfigen Teams geht. “Wir wollen aus jedem Typ das Beste herausholen. Deswegen unterbreiten wir immer einen Vorschlag, hören uns die Ideen der Kunden an und versuchen dann, ein Gesamtbild zu entwerfen. Auf Kompromisse lassen wir uns allerdings nicht ein. Wir bedienen zwar, aber wir dienen nicht.“

Schamlos - Kreativität und Inspiration sind die Lieblingsvokabeln der Friseure ...

JOURNAL FRANKURT FÜHRER

1999 ::

SALON schAmlos

... Die lebenslustige Kundin muß für einen Schnitt nicht tief in die Tasche greifen: Mit 75 Mark ist Sie dabei, Er schon mit 58 Mark. Colour up your life: Farben geben dem Haar das gewisse Etwas. Der Färbepreis beginnt bei 70 Mark. Für Mutige: Head-Art, z.B. gemusterte Augenbrauen. Mehrmals im Jahr stellen die Stylisten ihr Können auf Shows und Performance-Veranstaltungen unter Beweis.

Schamlos - Ein Indipendent-Friseur, der seinem Ruf immer noch gerecht wird ...

JOURNAL FRANKURT FÜHRER

1998 ::

SALON schAmlos

... flippige, unkonventionelle Schnitte in fast archaischem Ambiente. Nichts für Langweiler, aber keine Angst: Auch Ausgefallenes wird auf den Typ abgestimmt. Spezialität des internationalen Teams: englische Schneidetechnik und eingefärbte Ornamente auf Kurzhaarschnitten. Absolut tabu: Dauerwellen. Nachahmenswert: Kostenloses Nachschneiden von Pony- und Nackenhaar. Kreativität muß nicht teuer sein: Damenschnitt 75 Mark, Herren 58 Mark. Und Färben kostet ab 60 Mark.

Schamlos

JOURNAL FRANKURT FÜHRER

1997 ::

SALON schAmlos

Nach dem Motto "Jeder Schnitt ein Unikat" bekommen Frauen ab 72 Mark, Männer ab 55 Mark haarige Träume erfüllt. Unkonventionelle Farb- und Strähnchentechniken sind die Spezialität des internationalen Teams: Ob Tigermuster oder Flammenmeer, ab 60 Mark wird die Frisur zur Performance. Aus kurz wird lang mit Monofibres. Für 120 Mark wird Kunsthaar angelötet, ganz individuell, versteht sich.

Schamlos - Immer ein Unikat

JOURNAL FRANKURT FÜHRER

1996 ::

SALON schAmlos

Beim schamlosen Friseur (6 Beschäftigte) lassen sich unkonventionelle Menschen mit eben solchen Frisurwünschen stylen. In kunstvollem Ambiente mit Wandmalereien bekommen Frauen für 70, Männer für 55 Mark einen Schnitt. Witzige Strähnchen und Extensions mit Monofibres (pro Stunde 120 Mark). Gerne angenommen sind die selbstinszenierten Performances.

Friseur ist nicht Friseur

FREUNDIN

AUSGABE 11 . 1993 ::

SALON schAmlos

... , das zeigt "Schamlos" in Frankfurt. In einem Ambiente aus Möbelunikaten, wird die Vorstellung von Frisur als Kunst typgerecht verwirklicht. Das avantgardistische Spektrum reicht von Kurzhaarschnitten über die Farbsymphonie bis hin zur Haarverlängerung (Mono-Fibres). Eine erste öffentliche Performanz überzeugte nicht nur das unkonventionelle Klientel.

Deutschlands schärfste Haarschneider

INTERNATIONALES TRENDMAGAZIN WIENER

AUSGABE 10 . 1992 ::

SALON schAmlos

Fernanda Pinto (28), die temperamentvolle Latino-Frau steht seit 11/2 Jahren auf eigenen, zierlichen Füßen. Des Kunden Wunsch ist ihr noch lange nicht Befehl. Wenn sich ihr bei manchen Frisurwünschen die eigenen Haare sträuben, sagt sie kategorisch nein. Ambiente: Grüne Wände, ein schöner Parkettboden und eine breite Fensterfront sorgen für Atmosphäre. Die abstrakten Gemälde und Holzskulpturen, die Fernanda im Salon ausstellt, stammen von jungen Frankfurter Künstlern. 4 Plätze. Frisurentrend: “Das Profil eines Gesichts bestimmt die Frisur“, sagt Fernanda. “Mir persönlich sind kurze, freche Schöpfe lieber als wallende Locken.“ Hass-Trend: Dauerwellen.

Schamlos macht seine Tore auf

METRONOM

AUSGABE 4 . 1991 ::

SALON schAmlos

Klammheimlich und diskret tauchten nach sechswöchigem Rätselraten die Portugiesin Fernanda Pinto und Erika Weber am 9. April mit der Eröffnung eines Friseurladens auf. Das findet auf der Eckenheimer Landstraße 124 statt, und hat nichts gemein mit der typisch friseurmäßigen Einheitskluft. Schließlich mischen sie seit Jahren erfolgreich an der vordersten Front der Zunft mit.

 
 

Stillstand und Bewegung - Salon Schamlos feiert

FRANKFURTER RUNDSCHAU

25. SEP 2009 ::

SCHAMLOS18 RETROSPEKTIVE

Westend. Fernanda Pinto ist Künstlerin. Im Friseursalon Schamlos im Nordend haben ihre Kunden etwas davon, regelmässig erfreut Sie Menschen in Frankfurt und Lissabon aber auch mit Performances. Ihre neue Produktion „ Schamlos 18 – Retrospektive“ anlässlich des 18. Jubiläums des Salons präsentiert Sie heute Abend in der Frankfurter Welle.In Zusammenarbeit mit dem Fotografen Hans Keller und der Grafikerin und Illustratorin Dani Muno sind Installationen aus Fotografie, Video und freien grafischen Arbeiten zu sehen. Darsteller im Raum sind Körperinstallationen, die aus der Situation heraus handeln, geschaffen Fragmenten der Tanzperformance aus 18 Jahren – eine Performance, die Stillstand und Bewegung durchspielen möchte.

Schamlos18 - Retrospektive. 18 Jahre Haar & Tanz

FRIZZ

SEP 2009 ::

SCHAMLOS18 RETROSPEKTIVE

Der Frankfurter Friseurladen „Schamlos“ steht nicht nur für avantgardistische Frisierkunst, sondern auch für selbstinszenierte Tanz-Performances. Seit 1991 verschönert Fernanda Pinto Köpfe und verzaubert zudem mit zahlreichen Inszenierungen deutschland- und weltweit. Nun, nach 18 Jahren, ist es an der Zeit, zurückzublicken: In „Schamlos 18 – Retrospektive“ fasst Pinto gemeinsam mit Hans Keller und Dani Muno die Performances der letzten Jahre, di unter anderem im Städel, im Mousonturm und im Gallustheater aufgeführt wurden, zusammen und schafft so eine neue Inszenierung aus verschiedenen Stilrichtungen des modernen Tanzes. Im Anschluss findet an beiden Abenden eine Aftershow–Party statt…Happy Birthday, Schamlos!

Ich tanze also bin ich, "Alma Virtual" im Gallus Theater Frankfurt

FAZ

21. MAI 2008 ::

ALMA VIRTUAL

Auf der Leinwand blubbert ein Spiegelei, das aber auch ein gigantischer Planet sein könnte. Die gleichermaßen abstrakte wie körperliche Form verflüssigt sich und verdampft und wird wieder fest,bis, begleitet von dröhnenden Signaltönen, Körper über Treppen kulern, Hochhäuser und Bäume rotieren, im Wechsel von Zeitlupen und Überblendungen alle vertrauten Gegentände in einer gemeinsamen Bewegung ihrer Funktion enthoben sind. Da setzt sich der Tanz fort im Raum vor der Projektionsfläche, wo drei Lichtschranken dei Ebenen markieren und erst eine, dann zwei weitere Personen sich expressiv in Szene setzen.Fernanda Pinto, eigentlich ist sie Friseurin und betreibt den Friseurladen "Schamlos", agiert in Frankfurt immer wieder als Produzentin oder Veranstalterin von Performance - Abenden. Diesmal hat sie mit der als "BewegungsArtFM" firmierenden Truppe die Performance "Alma virtual" als Drama dreier in ihren Körpern gefesselter Seelen choreographiert. Wie das Bild hat dabei auch der Soundtrack stets mehrere Ebenen - mal mit einem dumpfen Wummern im Hintergrund und metallischen Intervallen davor, mal mit einer Grundierung aussummenden Saiten und der Akzentuierung aus klimpernder Percusion.Streng geometrisch fragmentierten Bühnenraum des Frankfurter Gallus Theaters sind die Menschen nur noch der bewegliche Teil einer Installation. Der Tanz, der aus ebenso disziplinierten wie kapriziösen odenübungen besteht, wird dabei zelebriert als eine Art körperliche Selbstvergewisserung - analog zu Descartes`" Cogito ergo sum". Der Zuschauer muss zuweilen selbst die dritte Ebene dieses interdisziplinären Spiels sein.

ALMA VIRTUAL

FAZ

09. MAI 2008 ::

ALMA VIRTUAL

"Alma Virtual" ist eine interdisziplinäre Tanzperformace der "Bewegungs-Art FM". Thematisiert wird die Ambivalenz zwischen Körper und Seele heute ab 20 Uhr im Gallus-Theater. Zentral ist hierbei die Frage nach dem Verhältnis von geistigen und körperlichen Zuständen. Die Idee von "Alma Virtual" wird durch ein Kommunikationsfled über verschiedene Sinneskanäle umgesetzt. Im Mittelpunkt der Performance steht der Tanz.

Interdisziplinäre Tanzperformance

FRIZZ

08. MAI 2008 ::

ALMA VIRTUAL

Tanz zählt wohl zu einer der schönsten Künste überhaupt. Denn wo sonst treffen Körperbeherrschung und Ästhetik in solch großem Maße aufeinander? Wenn dann noch eine künstlerische Aussage hinzukommt, ist die Sache perfekt. Fernanda Pinto inszeniert in Zusammenarbeit mit Dirk Ramon Durchgraf und Alejandra Sepulveda Tanzperformances auf nationaler und internationaler Ebene. 2007 gründeten sie den gemeinnützigen Verein BewegungsArt FM. Nun steht ein neues Projekt an: "Alma Virtual" wurde bereits in Lissabon aufgeführt und soll nun in Frankfurt in erweiterter Form inszeniert werden. Das Thema ist so interessant wie zentral: Untersucht wird die Frage der Ambivalenzzwischen Körper und Seele, das Verhältnis zwischen geistigen und körperlichen Zuständen. Die Tänzer inszenieren ein Spannungsfeld zwischen mentalem Innenleben und physischer Realität. Das Thema wird nicht nur tänzerisch, sondern auch auditiv, visuell und natürlich emotional umgesetzt.

Fernanda stellt die Kunst vom Kopf auf die Beine

FRANKFURTER RUNDSCHAU

08. MAI 2008 ::

ALMA VIRTUAL

"Haare schneiden ist eine verdammt ernste Sache", sagt Fernanda Pinto. Dabei geht es in ihrem renommierten Szene-Friseursalon "Schamlos" in der Eckenheimer Landstrasse 124 gar nicht ernst zur Sache - mit Spaß und Lust an der Haarkunst wird hier gewaschen, geschnitten, gelockt. Weitaus ernster wird es, wenn Pinto, die 1973 als kleines Mädechen von Portugal nach Frankfurt kam, sich anderen Künsten widmet: Seit mehr als 15 Jahren ergängzt Pinto ihre Selbständigkeitals Friseurmeisterin durch künstlerische Tanzperformances - oft surrealistisch anmutende Stücke, in denen Frisuren aus diversem Material und Kleider aus Haaren enstehen. Für ein üppiges Rokoko-Kleid hat sie schon mal fünf Wochen Arbeit investiet, um die nötige Menge Haar zu flechten, zu färben und zu kämmen. Wenn das keine ernste Angelegenheit ist. Mittlerweile ist das Netzwerk Bewegungs-Art FM etstanden, Pinto ist Leiterin, Choreographin nd Produzentin. Ihr neues interdisziplinäres Projekt "Alma Virtual" - das heute um 20 Uhr Premiere im Gallus Theater feiert - erhebt den Anspruch,"das Chaos der ambivalenz von Verstand und Gefühlen, von Geist und Materie" mit Musik, Tanz und Filmeinspielungen zu verdeutlichen. Mit dem Chaos aucf manchen Köpfen, das Pinto und Ihr Friseur - Team sonst zu beseitigen wissen, hat das sldo weniger zu tun. Eine weitere Aufführung in der Kleyerstraße 15 gibt es am morgigen Freitag um 20 Uhr. osk

ALMA VIRTUAL

FRANKFURTER NEUE PRESSE

08. MAI 2008 ::

ALMA VIRTUAL

Alma Virtual ist eine interdisziplinäre Tanzperformance von "Bewegungs-Art FM feat Schamlos", die heute im Frankfurter Gallus-Theater Premiere feiert. thematisiert wird die Ambivalenz zwischen Körper und Seele.

 

Friseursalon "Schamlos" im Nordend feiert seinen 15. Geburtstag

FRANKFURTER RUNDSCHAU

10. APRIL 2006 ::

SCHAMLOS15

Schaufenster verleiten zum Reinschauen. Auch abends und nach Geschäftsschluss. Das weiß jeder. Aber beim Friseursalon "Schamlos" der portugiesischen Einwanderin Fernanda Pinto an der Eckenheimer Landstraße zogen die Fenster am Samstagabend nicht bloß ein paar zufällige Blicke an: Gut 130 Leute - Sekt oder Bier in der Hand - standen vor dem just 15 Jahre alt gewordenen Salon und schauten zwei Feestyle-Tänzern in der Auslage zu. Aber nicht nur sie. Passanten blieben stehen, Radfahrer hielten an, in vorbei fahrenden U5-Zügen verrenkten sich die Passagiere die Köpfe, um etwas von der Performance mitzubekommen. Wie hatte Pinto in der Ankündigung ihrer Jubiläumsfeier getextet? "Das Schaufenster wird zur Bühne, das Publikum zum Voyeur". Zumindest zu Schaulustigen.

Schaufenster wird zur Bühne

FRANKFURTER RUNDSCHAU

08. APRIL 2006 ::

SCHAMLOS15

Hinter der großen Fensterscheibe wird geschnippelt und geföhnt, gefärbt und toupiert – normalerweise zumindest. Am Samstag legen Fernanda Pinto und ihre Mitarbeiter im Friseursalon "Schamlos" an der Eckenheimer Landstraße 124 jedoch Schere und Föhn beiseite, lassen Blondierungsmittel und Haarspray im Schrank stehen – wer arbeitet schließlich schon an Geburtstagen.
Und einen runden Geburtstag feiert heute das "Schamlos". 15 Jahre wird es alt, doch ganz ohne Arbeit wird der Tag für Inhaberin Fernanda Pinto nicht vergehen. Eigens zum Jubiläum inszeniert sie schließlich eine Tanz-Performance im Laden: Zu Chansons von Liebe und Leidenschaft bewegen sich drei Tänzer im Free-Style – gut sichtbar von außen findet die Vorstellung doch hinter der großen Glasscheibe des Szene-Friseursalons statt. Wer bisher als Passant nur einen verstohlenen Blick ins Innere geworfen hat, kann somit heute mal schamlos hineinstarren: Ab 20.30 Uhr präsentieren sich die Tänzer im Schaufenster, im Inneren wird zudem das Jubiläum mit einer Party gefeiert. Seit 15 Jahren wird sich im "Schamlos" der Haarkunst gewidmet. Pinto versucht seitdem, keinen Frisuren-Trend zu verpassen. Dauerwellen passen aber nicht ins Schamlos-Konzept: Wer eine künstliche Lockenpracht verlangt, ist in Pintos Salon vollkommen fehl am Platz.
Haarkunst alleine genügt Fernanda Pinto nicht: Seit Anbeginn inszeniert die gebürtige Portugiesin Performances in Lissabon und Frankfurt. Teils handelt es sich um surrealistische Stücke, in denen Frisuren aus Materialien und Kostüme aus Haaren entstehen. Mit der heutigen Tanz-Performance macht die Schamlos-Inhaberin zwar ihr Schaufenster zur Bühne - doch das Publikum ist nicht nur zum Schauen, sondern auch zum Feiern eingeladen.

Schamlos feiert haariges Jubiläum

FRANKFURTER NEUE PRESSE

07. APRIL 2006 ::

SCHAMLOS15

Fernanda Pinto und ihr Team vom Friseursalon Schamlos lieben die Herausforderungen, bevorzugen das nicht ganz Alltägliche und experimentieren gern. Deshalb gehen hier nicht nur Szenetypen, sondern auch all diejenigen aus und ein, die einen extravaganten Haarschnitt bevorzugen und ein Faible für Kunst und Kultur haben. Denn Haareschneiden allein wäre der umtriebigen Salonbesitzerin zu wenig. Und so verknüpft sie bei regelmäßigen Veranstaltungen im Salon Kunst mit dem Friseurhandwerk. Anlässlich des 15-jährigen Bestehens von Schamlos hat es sich Fernanda Pinto nicht nehmen lassen, eine Geburtstagsparty zu organisieren – als einen weiteren Mosaikstein in ihrer farbigen Welt. Dabei wird das Schaufenster zur Bühne, das Publikum zum Voyeur. Hinter der Glaswand, die das Innen vom Außen trennt, zeigen zwei Tänzerinnen zeitgenössischen Tanz, körperbetont und abstrakt. Ein Tänzer gesellt sich dazu – zunächst selbstvergessen, doch bald fügt sich das Unvereinbare zusammen und wird zu einer Symbiose. Für den musikalischen Rahmen sorgt eine Sängerin, die Chansons von Liebe und Leidenschaft vorträgt. Und natürlich können Interessierte auch haarige Kreationen bewundern – Modelle führen aktuelle Schnitte vor und zeigen außergewöhnliche Perücken, die wie echtes Haar aussehen.

 

Nur ein Bild voneinander: Ein Tanz um Jugend und Alter

FAZ

06. MRZ 2004 ::

VIDA :: VIDA

Wenn Fernanda Pinto ruft, kommen viele; am Donnerstagabend waren es 850 Personen. (...) Hinter der Bühne im alten Kinoraum ist eine Leinwand aufgebaut. (...) Eine alte Frau am Stock bewegt sich wie maschinell in einem kahlen Gang vor und zurück. Eine junge Frau tanzt um sie herum, kommt aber nie ganz an sie heran. Die Distanz zwischen den Generationen wird abrupt aufgehoben, als sich die Alte in die Junge verwandelt. (...) Füße laufen durchs Bild, anschließend tritt eine nackte Tänzerin auf, die sich in einem impressionistischen Farbenspiel bewegt wie bei einem klassischen Ballett.
(...) Auf der Bühne befreien sich die Tänzerinnen Alejandra Selpulveda Z. und Stefanie Hamann von den Laken, die sie umhüllten. Links und rechts von ihnen stehen zu Türmen gestapelte Monitore. (...) Nur langsam tasten sie sich, um den Monitor herumtigernd, an das Alten-Bild heran.
"Mit unseren Darstellungen wollen wir provozieren und zum Nachdenken anregen", sagt Fernanda Pinto (...)
Standen bei Pintos ersten Aufführungen noch ausgefallene Frisuren im Vordergrund, geht es inzwischen um mehr. "Diesmal wollten wir zeigen, dass der Körper altert, der Geist aber reift", sagt Regisseur Dirk Ramon Durchgraf. "Und dass auch alte Menschen ein Recht auf Schönheit haben" (...)

Vorbei die Zeiten, als Friseure sich auf Waschen-Schneiden-Legen beschränken ließen ...

PLAN F

04. MRZ 2004 ::

VIDA :: VIDA

... Fernanda Pinto, Chefin der "Schamlos"-Friseure, zeigt ihre Performance als Spiel mit der Schönheit und ihrem Wandel. Im Anschluss an die Performance wird gefeiert und die Fotoausstellung von Hans Keller eröffnet.

"Ohne Haare läuft nix" ...

FRANKFURTER NEUE PRESSE

04. MRZ 2004 ::

VIDA :: VIDA

...sagt Fernanda Pinto von "Schamlos Friseure", "Haare schneiden ist eine verdammt ernste Sache". Denn wer seinen einen, wahren Friseur gefunden hat, gibt sich ihm rückhaltlos hin, überlässt sich seinem prüfenden Blick – und verlässt stark und schön seinen Salon. Die gebürtige Portugiesin führt mit ihrem fünfköpfigen Team Leben, Arbeit und Berufung zusammen. Ihr ist es ein Anliegen, in Ergänzung ihrer Selbständigkeit als Friseurmeisterin ein "ästhetisches Gesamtkonzept für alle" zu präsentieren. Jetzt lädt sie ins Royal ein. Der Abend kann lang werden. Denn wie immer bei ihren Produktionen ist das Publikum nicht nur zum Schauen eingeladen, sondern auch zum Tanzen und Genießen einer langen Partynacht im Anschluss an die Performance.

Live-Performance im Café Royal

STRANDGUT

01. MRZ 2004 ::

VIDA :: VIDA

Einige Friseure sind wahre Haarkünstler, doch Fernanda Pinto, Inhaberin des Friseurladens Schamlos, hat ihre Kreativität in besondere Richtung entwickelt. Ihre neue Video- und Tanz-Performance "vida::vida", ein Spiel der Spiegelungen zwischen Film und Live-Performance, ist heute um 20.30 Uhr im ehemaligen Royal-Kino in der Schäfergasse zu sehen. Begleitend wird eine Ausstellung von Hans Keller eröffnet, der in beeindruckenden Fotos seine Sichtweise der Performance präsentiert.

Haare und Kunst scheint ein Motto der kommenden zwei Theaterwochen zu sein – ...

JOURNAL FRANKFURTFÜHRER

27. FEB 2004 ::

VIDA :: VIDA

... Paul Granjon mit seinen haarigen Maschinen im Mousonturm und Fernanda Pinto mit "vida::vida" – eine Performance, die ihren Ausgang in Pintos Friseursalon Schamlos genommen hat. Zwölf Jahre lang der tägliche Blick in Gesichter von Männern und Frauen, erzählte Geschichten und die Spuren, die sie hinterlassen. In ihrer Choreographie im ehemaligen Royal-Kino stellt sie junge und alte Körper gegenüber mit großer Liebe zum Detail und zur Dekonstruktion. Fernanda Pinto sucht die Schönheit im Körper – eine schmale Gratwanderung.

 

SCHAMLOS

KULTURNEWS

01. MAI 2001 ::

SCHAMLOS10

Schamlos machte sich Fernanda Pinto vor 10 Jahren daran, ihren eigenen Friseurladen – abseits vom „Löckchen drehen“ – zu eröffnen. Schamlos gut läuft der Laden seitdem und neidlos muss wohl auch die Konkurrenz anerkennen, dass man es in dieser Branche erst mal so lange durchhalten muss – und sich dabei immer noch den Spaß daran erhält. ... Dafür haben sicher auch die Performances gesorgt, die die Portugiesin immer wieder in ihrem Laden veranstaltet: ausgefallene Frisurenarrangements in selbstkreierten Roben, dargeboten von Ausdruckstänzern. Furore und Veränderung, das sind die Schlagworte, die auf „Schamlos“ zutreffen. Typgerechte Beratung hat dabei jedoch oberste Priorität. „Wir sagen aber auch nein“, passen die Kundenwünsche mal nicht zum Typ. Und: „Jeder Schnitt hat einen anderen Farbstil – man muss sich auf die Charaktere einstellen“. Sie liebt avantgardistische Schnitte, besonders knifflige Probleme wie Wirbelschneiden reizen sie. Das schätzen die meist sehr treuen Kunden. Fazit: „Wenn die nächsten zehn Jahre so laufen wie die letzten, bin ich sehr happy!“

INSIDE

FRIZZ

MAI 2001 ::

SCHAMLOS10

Fernanda Pinto verwandelte die Städelschule anlässlich des 10jährigen Jubiläums ihres Salons „Schamlos“ in einem Raum der Künste. Höhepunkt des Abends mit anschließender Party war eine Performance, die beim Publikum so gut ankam, dass die Mädels Gina, Steffi und Lisa noch ein 2. Mal auftreten mussten.

Party-Report: Mega-Fete zum schamlosen Geburtstag

FRANKFURTER NEUE PRESSE

11. APR 2001 ::

SCHAMLOS10

Frankfurt. Die „Schamlos-Performance“ hat in der Partyszene Frankfurts längst Tradition. Das jährlich einmal stattfindene Fest des Friseurladens in der Eckenheimer Landstraße findet stets an einem anderen Ort statt. Diesmal wurde es mit Freunden, Kunden und Bekannten von Inhaberin Fernanda Pinto in der Städelschule gefeiert. Ein kleines Jubiläum stand an. Zehn Jahre „Schamlos“ – da flossen ein paar Gläser Sekt mehr. Geboten bekamen die Gäste, die bei House-Music und Latino-House über die Tanzfläche hotteten, auch eine sechsminütige Performance. 
Das ist nahezu schon Pflicht. Drei Tänzerinnen, allesamt mit aus Haaren und Draht geflochtenen Oberteilen auf der nackten Haut, präsentierten in bester Videoclip-Manier à la Viva und MTV eine mitreißende Show. Da viele Gäste erst später eintrafen, ließ Pinto die Performance gegen 22.30 Uhr noch einmal wiederholen. Die 27-jährige Antje hätte sie gern auch noch ein drittes Mal gesehen: „Erst dann erkennst du Details“. Und für Thomas (34) ist die Performance sowieso immer der Höhepunkt dieser Feten: „Absolut professionell“. Die Performances – sie stammen alle von Fernanda Pinto – gehören für die gebürtige Portugiesin mittlerweile zum Geschäft. Auf vier Bildschirmen wurden vergangene Darbietungen gezeigt. Von der Party ist auch Katharina begeistert: „Die Musik ist Klasse, und die mitlaufenden Videos sind Hingucker“. Der 29-Jährigen gefiel auch die familiäre Stimmung. „Wenn man sich das ganze Jahr nicht sieht – hier trifft man viele Bekannte wieder“. Was die Frisuren betrifft: so um die 250 – fiel nicht durch extravagantes Haarstyling auf. Eher gemäßigt trug Mann/Frau neben einem schlichten Outfit auch dezente Frisuren. Bei einigen (wenigen) Gästen war auch kein Haar mehr auf dem Kopf zu sichten. Die von einem Nachbarn gerufene Polizei kurz vor Mitternacht konnte die gute Laune bei den Besuchern nicht beeinträchtigen. Zumal die Beamten auch keine Ruhestörung ausmachten. Urteil:**** (beste Wertung: fünf Sterne)

Zehn Jahre Schamlos

Bild Frankfurt

10. APR 2001 ::

SCHAMLOS10

Trend-Friseursalon „Schamlos“ (Nordend) feierte 10. Geburtstag in der Städelschule. Haarsträubend: Chefin Fernanda Pinto (36) steckte drei Tänzerinnen die Haare zu Sturm- und Turmfrisuren im 80er-Jahre-Retro-Look, zwängte sie in selbstgeflochtene Kunsthaar-Mieder (drei Monate Arbeitszeit). 300 Szene-Gänger feierten bei Freibier und Sekt.

HAAR-KUNST

FLYER Frankfurt

02. APR 2001 ::

SCHAMLOS10

Mit der Eröffnung ihres Salons Schamlos hat die Wahl-Frankfurterin Fernanda Pinto haarige Akzente gesetzt. Seit nunmehr zehn Jahren wird sie immer wieder ihrem Markenzeichen gerecht: ausgefallene Haircuts und Styling mit künstlerischem Anspruch. Bei ihren bisherigen Performances in Lissabon und Frankfurt präsentierten Fernanda und ihr Team stets neue handgefertigte Perücken und umwerfende Kostüme. Zum zehnjährigen Jubiläum gibt es natürlich wieder eine spezielle Show und festlichen Aktivitäten wie DJ-Präsenz und Videoinstallationen.

Zehn Jahre Schamlos – Haarige Show

PRINZ Frankfurt

01. APR 2001 ::

SCHAMLOS10

Das muss gefeiert werden. Seit zehn Jahren erfreut uns der Friseursalon Schamlos mit haarigen Trends und einer Reihe schräger Performances. Fernanda Pinto und ihre Crew präsentieren die neuesten Frisuren und ihr aktuelles Stück auf der Schamlos-Geburtstagsparty. Mit DJ-Programm und Videos vergangener Aufführungen verspricht das ein runder Abend zu werden.

Haarige Performance. Schamlos

FRIZZ

01. APR 2001 ::

SCHAMLOS10

„Ohne Haare läuft nix“, O-Ton Fernanda Pinto und sie muss es wissen, betreibt sie doch bereits seit nunmehr 10 Jahren den Salon Schamlos. Wichtig ist ihr dabei die Verbindung von Ambiente und Arbeit. Und nicht nur das, seit 1992 inszeniert und produziert die gebürtige Portugiesin Performances und szenisches Tanztheater. Dafür entwerfen sie und ihr Team die Stylings, Kostüme und natürlich die Frisuren. Aus den unterschiedlichsten Materialien werden die Kostüme und die Perücken erstellt. Auch bei dem Event in der Städelschule erwartet euch eine Life-Performance – eigens aus Lissabon georderte Perücken finden ihren Weg zur Geburtstagsfeier. Außerdem gibt es noch Videoinstallationen und natürlich Dj`s, welche dafür sorgen werden, dass das Fest ein rauschendes wird!
10 Jahre Schamlos: 8.4., Städelschule (Dürerstr.10), Frankfurt, ab 20.30 Uhr

Zehn Jahre Schamlos. Haarige Show

PRINZ

30. MRZ 2001 ::

SCHAMLOS10

Das muss gefeiert werden. Seit zehn Jahren erfreut uns der Friseursalon Schamlos mit haarigen
Trends und einer Reihe schräger Performances. Fernanda Pinto und ihre Crew präsentieren die neuesten Frisuren und ihr aktuelles Stück auf der Schamlos-Geburt-tagsparty. Mit Dj-Programm und Videos vergangener Aufführungen verspricht das ein runder Abend zu werden.
Eckenheimer Landstr. 124, Tel. 591655, Party: 8.4., 20.30 Uhr, Städelschule, Dürerstr. 10

Schamlos wird zehn! Frankfurt, Städelschule, 8.4., 20.30 Uhr

JOURNAL FRANKFURT

30. MRZ 2001 ::

SCHAMLOS10

Bei Schamlos kommen schon seit zehn Jahren Handwerk (das des Friseurs) und Kunst (Theater, Installationen und Video) unter eine (Trocken-) Haube. Deswegen wird auch nicht mit einem Gläschen Sekt am Waschbecken gefeiert, sondern gleich richtig ambitioniert: in der Städelschule, mit Djs, Filmen und neuen Haarkreationen.

 

DORNRÖSCHEN

FLYER

AUSGABE 1.42 1999 ::

DORNRÖSCHEN

Klassische alte Märchen werden in unserer High-Tech-Zeit gerne mit den entsprechenden technischen Errungenschaften neu interpretiert. Da lässt es sich oft nicht umgehen, der Geschichte neue Impulse zu geben, und die Handlung etwas zu manipulieren. Unter der Leitung von Fernanda Pinto und Patricia Vogler entsteht die multimedia Tanz-Performance. "Dornröschen" oder wachgeküsst mit Bits und Bites". Basierend auf expressivem Tanz und virtuellen Bildern wird die Schow mit modernem Ausdrucksrepertoire, mit gegenwärtigen Break Beats und Ambiente-Musik begleitet. Bei der anschließenden After-Show Party wird Djane Alex Koch elektronisch-experimentelles auf den Plattenspieler legen.

Dornröschen - Die süße Rosen-Prinzessin im Multimedia-Format

PRINZ

01. OKT 1999 ::

DORNRÖSCHEN

Fernanda Pinto, Chefin des Szene-Friseurs Schamlos, und Wiesbadener Multimedia-Designerin Patricia Vogler setzten das Märchen der Gebrüder Grimm in eine spektakuläre Multimedia-Tanz-Performance um. Dornröschen erwacht nicht nur durch den Kuss des Prinzen aus ihrer Traumwelt - das Stück erfährt im Zeitalter der Elektronik eine überraschende und atemberaubende Wendung.

Dornröschen - oder Wachgeküsst mit Bits und Bytes

FRIZZ

01. OKT 1999 ::

DORNRÖSCHEN

Dornröschen goes Multimedia - eine aufregende Neuinterpretation kleidet die Geschichte der Gebrüder Grimm in ein elektronisches Gewand und setzt den Stoff des Kinderstücks in eine spektakuläre Multimedia-Tanz-Performance um. In dieser Inszenierung erwacht Dornröschen nicht durch den Kuss des Prinzen aus ihrer (Traum)Welt. Das Stück erfährt im Zeitalter der Elektronik eine überraschende und atemberaubende Wendung. Die sanfte, aber auch passive Zeit der Suche nach dem Ich, der Weg durch die eigene Entwicklung von Pubertät und beginnender Sexualität wird durch eine fulminante Komposition aus expressivem Ausdruckstanz und virtuellen Bildern zum Ausdruck gebracht. Die Performance findet als Benefiz-Veranstaltung zugunsten des Mutter-Kind-Hauses in der Frankfurter Scheidswaldstrasse statt.

 

Feuerwerksfest in Santa Apolonia (Manobras de Maio)

Público

02. JUN 1997 ::

EUPHORIKA

(...) und auf dem Laufsteg erschien ein dreiköpfiger Körper, in einen Jutesack gehüllt, ... ebenso verschiedene schwarz-weiße Würfel, die sich wie in einer Zirkus Manège durch einen Dompteur bewegten, gefolgt von Jongleuren. Dies war Fernanda Ferreiras Beitrag, einer der wenigen, der die theatralische Inszenierung der Mode (Laufsteg) vorzog.“

Mode in einer historischen Nacht (Manobras de Maio)

Diário de Noticias Lissabon

02. JUN 1997 ::

EUPHORIKA

(...) Es unterlag Fernanda Ferreira, Inhaberin des Salons ‚Schamlos‘ ansäßig in Deutschland, die ‚Manobras de Maio‘ mit der Darstellung eines Schaustellerzuges (Wanderzirkus) bestehend aus Jongleuren, Feuerschluckern etc. deren Frisuren aus Schaumstoff waren, zu eröffnen, (...)

 

Irreverente "Performance" bei Fernanda Ferreira

CORREIO DE MANHA

16. MAI 1996 ::

ALMA VIRTUAL 1996

Der Club "Johnny Guitar" in Lissabon wurde Bühne einer Performance, inszeniert durch die in Frankfurt ansässige, portugiesische Stylistin Fernanda Pinto. Die 31-Jährige Stylistin, die beim Kulturfestival Manobras de Maio präsent sein wird, zeigte vorab im Johnny Guitar eine gewagte, etwas andere Show: Alma Virtual.(...) Sie präsentierte unter anderem ein aus Haaren gefertigtes Kleid, das die Kraftquelle der Hauptdarstellerin verkörperte. Über ihre Performance fügte Fernanda Pinto hinzu: “Das Bild ist lyrisch und das Ungewöhnliche ästhetisch.“ Monofibres (eingeschweißte Haare), rasierte und mit Mustern bemalte Köpfe schmücken die Darsteller mit einer Schönheit, die leicht zu verinnerlichen ist.(...) Resümee: Fernanda Pinto zeigt Haar- und Kleidungskunstwerke von einer außergewöhnlicher Ästhetik, die während der Manobras fortgesetzt wird.“

Fernanda Ferreira "Performance" in Lissabon

CARAS

11. MAI 1996 ::

ALMA VIRTUAL 1996

‚Alma Virtual‘ heißt die Performance, die Fernanda Ferreira und ihr Schamlos-Team vor einigen Tagen im ,Johnny Guitar‘ in Lissabon aufgeführt haben. Eine provokative Inszenierung, die sich um Mode und Styling drehte. Fernanda Ferreira, deren Arbeit auf internationaler Ebene anerkannt wird, ist 31 Jahre alt und wohnt in Frankfurt am Main.

Ein Gefühl wie im Mai

Semanário

04. MAI 1996 ::

ALMA VIRTUAL 1996

‚Ein vollständig aus Haaren gefertigtes Rokoko-Kleid ist die Hauptattraktion der spektakulären Performance ‚Alma Virtual‘. Die Haarstylistin Fernanda Ferreira - Portugiesin wohnhaft in Frankfurt, Deutschland - präsentierte ihre kreative Arbeit im ,Johnny Guitar.‘
Es waren insgesamt 5 Wochen Arbeit - Haare flechten, kämmen und färben, um sie am Ende in ein Rokoko-Kleid zu verwandeln. Das Rohmaterial bestand aus einer Mischung von Kunst- und Naturhaar, („teils von meinen Kunden aus Frankfurt“), erläuterte Fernanda Ferreira. Die Performance ist eine Mischung aus Mimik, Theater und Musik, in der die Videoprojektionen einen Bruch zwischen dem Körper (dem Vorhandenen) und der Seele (dem Virtuellen) erzeugen. Nach etwa 10 Minuten überwältigt Ana Raquel - die Trägerin des Rokoko-Kleides - die Eunuchen, die ihr folgen, selbstsicher in ihrem Körper ohne Seele. Im Hintergrund agieren die Mumien, die Ihre eigenen Marionetten sind und die ‚virtuelle Seele‘ darstellen... bis sie allmählich ihren Körper entdecken.
Internationaler Erfolg:
Es ist nicht das erste Mal, dass Fernanda Ferreira solche Performances präsentiert und ihre Arbeit wird auf internationaler Ebene anerkannt. In Frankfurt wird sie bei der Modemesse Lifestyle teilnehmen, die im Oktober stattfindet. Nächstes Jahr ist sie nach London eingeladen. Obwohl solche Events nicht immer gewinnbringend sind liebt sie es ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen, was in dem alltäglichen Geschäft auf dieser Art und Weise nicht immer möglich ist. Es geht nicht nur um die Anfertigung, sondern um die Kohärenz zwischen Kleidung, Frisuren, Stilrichtungen und Dramaturgie.
In absehbarer Zeit hat Fernanda Ferreira andere Projekte bezüglich Portugal vor, u.a. die Eröffnung einer Akademie. In dieser für Fachleute bestimmten Institution möchte sie innovative Kurse anbieten, u.a. in den Bereichen Schnitt- und Farbtechnik sowie Styling für Werbe- und Modeaufnahmen.

 

Eine echt haarige Angelegenheit im Schamlos

FRANKFURTER RUNDSCHAU

15. MAI 1996 ::

SCHAMLOS5

Harmonie ist nicht Fernanda Pintos Sache. Sie steht mehr auf “Schamlos“. So heißt ihr Friseurladen, den sie vor fünf Jahren an der Eckenheimer Landstraße eröffnet hat. (...) Die Szene ist übersichtlich, fast familiär (....) Am Samstag abend, zum Jubiläum von “Schamlos“ trafen sich alle auf der Eckenheimer Landstraße vor dem Laden, in dem eine Performance zu haarigsten Kostümen und flippigen Frisuren gezeigt wurde. Der Clou des Abends: Ein Rokoko-Kleid aus Kunst- und Echthaar. Nicht nur Haarfetischisten im Publikum waren begeistert. Auf der anderen Straßenseite hatten sich die Anwohner die Fensterplätze gesichert.“

Schamlos ist ein Friseurladen, der ultimative Trends setzt ...

FRIZZ

01. APR 1996 ::

SCHAMLOS5

... Durch Kreativität und das Überschreiten von Grenzen. Der Name ist international ein Insider-Begriff und auch in Frankfurt nicht mehr wegzudenken. Über das haarige Geschehen der kreativen Alltagsarbeit nimmt “Schamlos“ mit selbstinszenierten Performances am kulturellen Leben der Stadt teil. Am 13. April ab 20 Uhr gibt es im “Schamlos“ ein rauschendes Fest, bei dem jeder eingeladen ist.  Unter anderem werden mit einer “Revue-Passé“ Arbeiten aus den letzten 5 Jahren als Performance dargestellt.“

 

In der "Aula do Risco" in Lissabon fand die extravagante Vernissage "I hate Sundays" statt ...

Diário de Noticias

OKT 1994 ::

I HATE SUNDAYS

... , in der Fernanda Pinto, wohnhaft in Deutschland, verschiedene avantgardistische Haarkreationen präsentierte. (...) In dem nüchternen, schmucklosen Raum posierten einige Modelle, jedes für sich in graue Mülltüten gekleidet - wie Skulpturen oder lebendige Figuren. Die Instrumentalmusik gab den Frisuren - kurz und lang, geschmückt und gefärbt, außergewöhnlich bis befremdlich - den symphonischen Ton. (...) “Ich mag Haare, die nach dem Schnitt natürlich fallen, ohne mit Haarspray betoniert werden zu müssen“, sagt Fernanda Pinto, (...) das Haar zu färben ist für mich das I-Tüpfelchen...Ein Klecks hier, ein weiterer dort, als ob ich ein Bild malen würde.“